Der EC VSV setzt in der Abwehr weiterhin auf die Dienste von Derek Joslin. Der 35-jährige Kanadier, ausgestattet mit der Erfahrung von 116 NHL-Spielen, verzeichnete in seiner ersten Saison in Villach 29 Punkte (3G, 26A) in 58 Partien.

Derek Joslin verlängert damit seinen Kontrakt mit dem ICE-Semifinalisten. Für den 35-jährigen Defender startet im Herbst seine vierte Saison in der multinationalen Liga, davor spielte er beim EC Red Bull Salzburg.

„Ich glaube, wir werden eine ganz starke Mannschaft haben. Wir wollen in der kommenden Saison den nächsten Schritt setzen und gemeinsam erfolgreich sein. Ich bin glücklich, weiterhin in Villach spielen zu dürfen. Meine Familie und ich fühlen uns in Villach sehr, sehr wohl. Das Team, die Organisation und die Stadt sind absolut top”, sagt der Kanadier, der bereits wieder in seine Heimat Toronto zurückgekehrt ist und Ende Juli zum Trainingsstart wieder nach Villach kommt.

„Derek ist ein ganz starker Allround-Spieler mit viel Spielübersicht, der auch ein ganz wichtiger Faktor in der Kabine ist. Er hat heuer, auch in schweren Zeiten, seine Führungsqualitäten auf und abseits des Eises unter Beweis gestellt und stand auch den jungen Spielern immer mit Rat und Tat zur Seite“, kommentiert EC VSV-General Manager Andreas Napokoj den Verbleib von Derek Joslin.

Head Coach Rob Daum lobt Joslins Spielübersicht, Ruhe an der Scheibe und seinen harten Schuss: „Faktoren, die gerade im Powerplay oft entscheidend sind. Derek Joslin ist ein sehr erfahrener Teamplayer, ein echter Leader und Führungsspieler – auch in der Kabine. Wir freuen uns, dass er weiterhin ein Teil unserer Mannschaft ist.“

Foto: Bernd Stefan