Der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie hat sich für die kommende Saison in der win2day ICE Hockey League mit Jamal Watson verstärkt. Der 27-Jährige war in der abgelaufenen Kampagne der punktebeste Verteidiger in der Elite ICE Hockey League.

55 Scorerpunkte (14G|41A) verzeichnete Jamal Watson für Guildford Flames in der EIHL-Saison 21/22. Der Offensiv-Verteidiger wurde ob seiner Leistungen ins First All Star Team gewählt und erhielt den „Jonathan Weaver Award“ als bester Verteidiger. Guildford war die erste Europastation von Jamal Watson. Zuvor spielte der Kanadier mehrere Saisonen in Nordamerika, unter anderem in der Western Hockey League.

„Innsbruck ist eine aufregende, neue Aufgabe für mich. Ich bin bereit. Ich freue mich schon sehr auf die Arbeit mit dem Coachingteam und den Jungs. Mein Ziel ist es, offensiv wie defensiv, an jedem Abend Impulse fürs Team zu geben. Ich will versuchen, viel Energie ins Spiel, die ganze Organisation und die Fans zu bringen, und dann sportlich zu holen, was für uns möglich ist“, so Haie-Neuzugang Watson.

„Jamal ist ein sehr guter Eisläufer, und offensiv immer eine Gefahr. Er spielt stark in beiden Hälften des Eises, charakterlich top, und wird den Fans mit seiner Art zu spielen sicher Spaß machen“, kommentiert Head Coach Mitch O’Keefe den Transfer.

Foto: Bernd Stefan