Die slowenischen Vertreter aus der win2day Ice Hockey League aus Österreich konnten das Spiel um Platz 3. gegen den Club aus der DEL2 Ravensburg Towerstars mit 3:2 gewinnen. Das gestrige Halbfinale gegen die Augsburger Panther musste Ljubljana mit 2:5 verloren geben.

Schnelle Tore im ersten Drittel

Die zwei Tore auf beiden Seiten fielen zwar innerhalb von nur 29 Sekunden, dies war aber schon das Highlight im ersten Spielabschnitt. Beide Teams gingen die Partie etwas gemächlich an und so gab es kaum nennenswerte Chancen. Zuschauer waren auch nur wenige im Stadion, da es Ravensburg nicht erlaubt war Fans mitzubringen und aus Slowenien sah man nur ein Fantrikot in den Rängen. Mit dem Remis ging es dann in die erste Drittelpause.

Ljubljana gibt erneut Führung ab

Wie bereits beim gestrigen Spiel gaben die Grünen aus Leibach eine Führung ab. Tim Sezemsky brachte Ravensburg (27.) in Front, danach gab es auf Seiten von den Towerstars einen Torhüterwechsel. Jonas Stettmer stand ab der 30. Minute zwischen den Pfosten und wurde einige Male geprüft. Ljubljana war zwar die Mannschaft mit den besseren Chancen, doch es gab keinen weiteren Torerfolg.

Spannendes letztes Drittel

Das letzte Drittel hatte dann neben der Spannung auch einiges zu bieten. In der Anfangsphase gab es einen unsauberen Check von Ravensburg gegen einen Ljubljaner Spieler, worauf es eine 5-Minuten Strafe gab. Die Slowenen drückten und in der 48. Minute fiel dann endlich der verdiente Ausgleich im Powerplay. Weniger als 60 Sekunden später lag die Scheibe im verschobenen Tor von Ravensburg.

Die Schiedsrichter bemühten danach den Videobeweis und gaben anschliessend den Treffer zum 3:2. Ljubljana blieb weiterhin auf dem Vormarsch, doch der Ravensburger Goalie war stets auf dem Posten und wurde 1:44 vor dem Ende vom Eis genommen. Ravensburg drückte auf den Ausgleich, doch Ljubljana verteidigte den 3:2 Erfolg bis zum Ende.

HK Olimpija Ljubljana – Ravensburg Towerstars 3:2 (1:1|0:1|2:0)

Tore:
1:0|04.|Luka Kalan
1:1|04.|Robin Drothen
1:2|27.|Tim Sezemsky
2:2|48.|Chris Dodero PPT
3:2|49.|Jaka Sodja

Foto: Marija Diepold
Redakteur: Christian Diepold