Der EC-KAC verbuchte im einzigen Spiel der win2day ICE Hockey League am Mittwoch einen 4:1 Erfolg zu Gast beim Migross Supermercati Asiago Hockey. Während die Klagenfurter nach ihrem achten Auswärtsspiel zu den Top-4-Teams aufschließen konnten, muss der Liga-Newcomer aus Asiago weiter auf seinen ersten Heimerfolg in der ICE warten.

Der EC-KAC konnte zu Gast in Asiago seinen fünften Sieg in den vergangenen sechs Spielen einfahren. Lediglich vergangenen Sonntag mussten sich die Steinbach Black Wings Linz geschlagen geben. Die Klagenfurter präsentierten sich auf der Hochebene-Asiago von Beginn weg deutlich gefährlicher als die Gastgeber. Kapitän Thomas Koch benötigte lediglich 32 Sekunden, um sein Team in Führung zu bringen. Lucas Lessio legte einen Doppelpack bis zur 26. Minute nach und sorgte damit bereits für die Vorentscheidung. Die KAC-Defensive ließ kein Comeback der Gelb-Roten mehr zu. Das Spiel endete schließlich mit dem Resultat von 4:1