Der Eishockey-Freitag in der bet-at-Home Ice Hockey League erlebte am Freitag eine bittere Stunde. Wegen eines medizinischen Notfalles rund um die Partie zwischen den Dornbirn Bulldogs und den Bratislava Capitals wurde die Begegnung nach 20 Minuten abgebrochen. Nach ersten EISHOCKEYONLINE.at Informationen handelt es sich beim betroffenen Spieler um Boris Sadecky, welcher nach Schluss-Sirene in Drittel eins ohne Fremdeinwirkung zusammenbrach. Der Spieler der Bratislava Capitals wurde umgehend in ein Krankenhaus in Feldkirch gebracht. Sein Zustand scheint nach ersten Informationen stabil.

Die Redaktion von Eishockeyonline.at hat sich deshalb dazu entschieden, auf die ausführliche Berichterstattung der Freitags-Partien vorerst zu verzichten und wünscht Boris Sadecky alles Gute!