Die Sommerpause ist in vollem Gange, der Startschuss in die neue Saison der win2day Ice Hockey League ist jedoch bereits zum Greifen nahe. Neben den intensiven Kaderplanungen werfen die ersten Testspiele bereits ihren Schatten voraus. Wir haben uns den Sommerfahrplan des Meisters genauer angesehen.

Hochkaräter zu Gast in Kitzbühel

Schon früh starten die Meister-Bullen in die Pre Season. Zum Auftakt gastieren die Salzburger beim tschechischen Erstligisten in Budweis, ehe gut eine Woche später der traditionelle Red Bull Salute über die Bühne geht. Dabei misst sich die McIlvane-Crew in Kitzbühel mit dem EV Zug (NLA), Mountfield HK (CZE) und Red Bull München (GER). Ehe im September die Champions Hockey League wartet, testen die Mozartstädter gleich gegen drei Mannschaften aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Mit Meister Berlin und den Bietigheim Steelers dürfen sich die Bullen-Fans auf zwei echte Testspiel-Kracher freuen, zum Abschluss reist das Team um Kapitän Thomas Raffl zu den Augsburger Panthern in die Fuggerstadt.

Die ersten Pflichtspiele folgen nur wenige Tage später in der Königsklasse der CHL. Dort duellieren sich die Roten Bullen mit den Stavanger Oilers, Tampereen Ilves sowie Fribourg Gotteron.

Artikel: MFUN / Foto: GEPA