Der EHC Lustenau hat die Siegesserie des HDD SIJ Acroni Jesenice durch einen Hattrick von Max Wilfan am Freitagabend beendet und ist nach 7:4 Sieg der erste Verfolger der Slowenen. Auch die Wipptal Broncos Weihenstephan wurden zur Endstation einer Winning-Streak. Die Red Bull Hockey Juniors mussten sich nach fünf Erfolgen am Stück gegen die Broncos mit 1:2 nach Penaltyschießen geschlagen geben.

Lustenau rückt Jesenice an die Fersen
Der EHC Lustenau konnte nicht nur seine eigene Siegesserie auf vier Spiele erweitern, sondern auch den sieben Spiele andauernden Winning-Streak von HDD SIJ Acorni Jesenice beenden. Mit dem 7:4 Erfolg kletterten die Vorarlberger auf den zweiten Tabellenplatz und verkürzten den Rückstand auf den slowenischen Leader auf vier Punkte. Die Gäste aus Jesenice legten aber stark los und führten nach knapp vier Minuten bereits mit 2:0. Lustenau erzielte noch im Startabschnitt den Anschlusstreffer, ehe Max Wilfan zu Beginn des Mitteldrittels ausgleichen konnte. Noch im selben Abschnitt eroberte Jesenice gleich zweimal die erneute Führung – die Gastgeber konnten aber jeweils umgehend ausgleichen. Ein Doppelpack von Wilfan – sein zweiter und dritter Treffer des Abends – brachte Lustenau zu Beginn des finalen Abschnitts erstmals in Führung. Die Slowenen konnten nicht mehr zurückschlagen und die Vorarlberger setzten sich schließlich mit 7:4 durch.

Broncos beenden Serie der Salzburger
Die Wipptal Sterzing Broncos konnten nicht nur die fünf Spiele andauernde Siegesserie der Salzburger beenden, sondern auch erstmals nach sechs Niederlagen selbst wieder siegen. Nach einem torlosen Startdrittel waren es aber zunächst die Red Bull Hockey Juniors, die die Führung erobern konnten. Im finalen Abschnitt gelang Niklas Salo der Ausgleich zur Verlängerung. Nachdem auch diese torlos verlief sorgte Salo im Penaltyschießen für die Entscheidung. Während die Salzburger damit die Chance verpasst haben, den Rückstand zur Tabellenspitze weiter zu verkürzen, kletterten die Broncos auf den 13. Rang.

Die AHL-Ergebnisse vom Freitag in der Übersicht:

RB Hockey Juniors 1:2 n.P
EHC Lustenau vs. HDD Jesenice 7:4


Foto: Bernd Stefan