Schock im Adlerhorst! Neuzugang Niklas Wetzl fehlt den Adlern Kitzbühel für längere Zeit. Der Verteidiger verletzte sich nach einem bösen Check von Merans Sebastian Thaler schwer und erlitt einen Bruch im Halswirbel. Lähmungserscheinungen konnten aber ausgeschlossen werden. Der Oberösterreicher ist noch am Silvester-Tag zum MRT. Der 20-Jährige kam erst vergangene Woche aus der finnischen U20-Liga in die Gamsstadt und konnte nur rund ein Drittel für den ECK mitwirken.

Die Diagnose schlug bei den Adlern hohe Wellen. Am Sonntag steht das Derby gegen die EK Zeller Eisbären auf dem Programm. Eishockeyonline.at berichtet aus dem Sportpark in Kitzbühel.

 

Artikel: eishockeyonline.at