Am Samstag steht in der Alps Hockey League der letzte Spieltag in der ersten Phase des Grunddurchgangs auf dem Programm. Sieben Spiele werden ausgetragen – fünf Teams haben noch (theoretische) Chancen, die Master Round der besten sechs Mannschaften zu erreichen. Die Red Bull Hockey Juniors (#5) und S.G. Cortina Hafro (#6) haben die Qualifikation in der eigenen Hand.

Das Spiel zwischen dem EHC Lustenau und HC Meran/o Pircher ist wegen medizinischer Vorsichtsmaßnahmen abgesagt worden.

Alle Spiele, die in der ersten Phase des Grunddurchgangs aufgrund medizinischer Vorsichtsmaßnahmen verschoben werden mussten, werden nicht mehr nachgeholt und wurden ersatzlos gestrichen.

Die Partien vom Samstag im Überblick:

EC Bregenzerwald vs. Rittner Buam
HC Gröden vs. KAC II
Sterzing Broncos vs. VEU Feldkirch
Fassa Falcons vs. Wien II
Steel Wings Linz vs. SG Cortina
EK Zeller Eisbären vs. Asiago
Red Bull Hockey Juniors vs. HDD Jesenice

 

Foto: Bernd Stefan