In der Alps Hockey League standen am Dienstag zwei Partien auf dem Programm. Während Leader Jesenice beim HC Meran mit 4:2 gewann, stolperten die EK Zeller Eisbären in ein böses Debakel. Bei der SG Cortina unterlagen die Pinzgauer glatt mit 0:6 und setzen den Negativ-Trend der letzten Wochen fort. Einen Tag vor Heilig-Abend gastiert am Donnerstag der HC Gröden in der KE-Kelit-Arena.

Die Ergebnisse im Überblick:

HC Meran vs. HDD Jesenice 2:4
SG Cortina vs. EK Zeller Eisbären 6:0