Am Samstag testeten sechs AHL-Teams den in einer Woche startenden Ernstfall. Das KAC Future Team unterlag dabei beim EC Peiting in Oberbayern mit 5:2. Besonders deutlich machten es die Adler Kitzbühel und der EC Bregenzerwald. Während die Tiroler mit 7:1 in Linz gewannen, sicherten sich die Ländler ein deutliches 5:1 gegen die Red Lions aus Reinach. Ein dickes Ausrufezeichen in Südtirol setzte am Samstag Liga-Neuling Unterland. Die Cavaliers sicherten bei den Rittner Buam einen 4:2 Erfolg.

Schon am Sonntag wird weiter fleißig getestet. Dann kreuzen sich der HDD Jesenice mit Kitzbühel und der HC Gröden mit den Lindau Islanders die Schläger.

Die Ergebnisse vom Samstag im Überblick:

EC Peiting vs. KAC II 5:2
Steel Wings Linz vs. Adler Kitzbühel 1:7
EC Bregenzerwald vs. Red Lions Reinach 5:1
Rittner Buam vs. HC Unterland Cavaliers 2:4

MFUN