(Kitzbühel) Nach Raivo Freidenfelds und Ricards Purins hat der EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel mit Mikus Mintautiskis einen dritten Letten unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Angreifer stand zuletzt bei HK Riga unter Vertrag (51 Spiele – 18 Punkte).

Michael Widmoser, sportlicher Leiter des EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel, freut sich über das junge Trio aus Lettland: „Wir haben bereits früher mit lettischen U22-Spielern gute Erfahrungen gemacht und glauben, auch diesmal wieder gute Jungs mit einer sehr guten Hockeyausbildung bekommen zu haben. Jedenfalls sind sie voll motiviert, sich bei uns in der Alps Hockey League zu beweisen und sich im Seniorenhockey durchzusetzen.“

Zusätzlich gaben die Tiroler die Vertragsverlängerung mit Verteidiger David Kreuter bekannt. Für den 26-Jährigen wird es die dritte Saison im Dress der Adler sein.