Zum Abschluss der Pre-Season verloren die EK Zeller Eisbären gegen Regensburg mit 4:8. Gegen den DEL 2 Klub konnten die Pinzgauer jedoch gut mithalten und hielten die Partie lange Zeit offen. Erst in der Schlussphase zog der EVR davon. Zuvor egalisierten die Zeller gleich zweimal einen Rückstand. “Wir haben den Klub sehr gut präsentiert und sind bereit für den Saisonstart!”, resümierte Neo-Eisbär Patrik Kittinger nach der Partie. Am kommenden Samstag starten die Bergstädter gegen das KAC Future Team in die neue AHL-Saison.

Pre-Season 2022             
EK Zeller Eisbären vs. Eisbären Regensburg 4:8 (1:1/1:3/2:4)

Tore:
1:0 |08.| Patrik Kittinger
1:1 |09.| Nikola Gajovsky
1:2 |26.| Andrew Schembri
2:2 |33.| Maximilian Egger
2:3 |34.| Andre Bühler
2:4 |35.| Richard Divis
3:4 |43.| Aleksi Hämäläinen
4:4 |45.| Hubert Berger
4:5 |46.| Kyle Osterberg
4:6 |51.| Toppi Pipponen
4:7 |53.| Andrew Schembri
4:8 |57.| Jakob Weber


Die Testspiele vom Freitag im Überblick:

EK Zeller Eisbären vs. Eisbären Regensburg 4:8
HDD Jesenice vs. Steels Wings Linz 3:2
Unterland Cavaliers vs. EHC Klostersee 1:2 n.P
EV Füssen vs. KAC II 1:5
Fassa Falcons vs. SG Cortina 2:1