Österreichcup 2017 - Frankreich´s Teddy Da Costa im Gespräch

dct ge12

 

(Österreichcup2017) (SW) eishockeyonline.at Redakteur Stephania Wachtl hat sich mit Teddy DA COSTA vom französischen Nationalteam, nach dem ersten Spiel gegen Norwegen unterhalten.

 

Teddy Da Costa (* 17. Februar 1986 in Melun) ist ein französisch-polnischer Eishockeyspieler, der seit September 2016 bei Orli Znojmo in der Österreichischen Eishockey-Liga unter Vertrag steht. Seine Brüder Gabriel und Stéphane sind ebenfalls Eishockeyspieler.

 

Hallo Teddy, danke dass du dir so kurz nach dem Spiel Zeit für uns genommen hast. Was war deine Meinung zu dem Spiel Frankreich gegen Norwegen?

Die ersten vier Minuten sind wir nicht richtig in das Spiel gekommen und sind daher gleich mit 2 Toren bestraft worden. Es war ein sehr schnelles und körperbetontes Spiel und wir haben sehr blöde Strafen genommen. Wir spielen mit einem jungen Team das erst sich finden muß.

 



 

Teddy du spielst mit Znojmo in der EBEL und kennst daher das österreichische Team. Wird das für Frankreich ein Vorteil sein?

Einige der Spieler kenne ich, aber es ist jetzt was anderes da sie als Team spielen. Ich denke nicht, dass es ein Vorteil ist.

 

Was denkst du über den Österreich – Cup?
Es ist für uns eine gute Vorbereitung auf die WM 2017 in Paris.

Wir möchten uns bei dir für dieses Interview recht herzlich bedanken und wünschen Dir alles Gute für die weiteren Spiele!

 

 

 (Foto eishockey-online.com/Archiv)


 fb Like us on Facebook...

eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 41 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen