JYP Jyväskylä ist Champions League Sieger 2018!

 

(CHL 2017/2018) MF: JYP Jyväskylä sicherte sich am Dienstag den europäischen Henkelpott im Eishockey. Die Finnen gewannen in einem hochklassigen CHL Finale mit 2:0 bei den Växjö Lakers und durften am Ende vor zahlreichem Anhang aus Finnland den Pokal der Champions Hockey League stemmen.

 

JYP Jubel

(Foto: imago)

 


 

Der erste Spielabschnitt dieses CHL Finalspiel's war geprägt von schnellem und technisch starkem Eishockey. Beide Teams ließen in der Defensive kaum etwas zu. Auf Seiten der Hausherren hatte Erik Josefsson und Tuomas Kiiskinen die besten Chancen auf die Führung. Beide scheiterten aber an Jussi Olkinuora im Tor der Finnen. Aber auch JYP erspielte sich Torszenen. Ossi Louhivaara visierte jedoch nur das Außennetz an, während die mitgereisten Fans aus Jyväskylä bereits jubelten. Kurz vor der ersten Pause erhielt Mikko Mäenpää die erste Strafe in dieser Partie. Das Überzahlspiel konnte Växjö aber nicht ummünzen.

 

Im Mitteldrittel verpassten es die Lakers erneut, in Überzahl einen Treffer zu erzielen. Das Fahrlässige umgehen mit Chancen sollte sich rechen. Joonas Nattinen war es, der die Gäste im Powerplay zur 1:0 Führung schoss (35.). An einem guten Tag hätte Viktor Fasth den wohl gehalten. Somit gingen die Gäste aus Finnland knapp aber nicht unverdient mit der Führung in die zweite Pause.

 

Der Schlussabschnitt entwickelte sich zu einer wahren Nervenschlacht. Nachdem die Växjö Lakers auf den Ausgleich drückten und volles Risiko gingen, wurde die Partie je länger sie dauerte immer härter. geführt und die Beine der Cracks spürbar schwerer. Chancentechnisch herrschte in den Anfangsminuten des dritten Drittels Ausgeglichenheit. Linus Fröberg verpasste aus spitzem Winkel das 1:1, Juuso Puustinen konnte einen Konter nicht zum 2:0 für JYP verwerten. Danach wurde es hektisch. Das Schiedsrichtergespann um Marc Lemelin und Daniel Piechaczek kannte den Ausgleichstreffer von Eric Martinsson nach Studium des Videocalls wieder ab. Die Nummer 64 der Lakers behinderte Jussi Olkinuora so stark, das dieser nicht mehr eingreifen konnte.

 

Aber auch Viktor Fasth war weiterhin gefordert. Der ehemalige schwedische Nationaltorhüter hielt seine Lakers gegen Mikko Kalteva im Spiel. Auch nach 55 gespielten Minuten sahen die mehr als 5.000 Zuschauer in der Vida Arena ein bärenstarkes Eishockeyspiel um die europäische Eishockey-Krone. Die Anhänger des schwedischen Topklubs musste kurz darauf weiter zittern. JYP bekam fünf Minuten vor dem Ende die Chance, in Überzahl die vermeindliche Vorentscheidung zu erzielen. Bitter für Växjö, resultierte die Strafzeit aus einem Wechselfehler. Die Unkonzentriertheit wurde allerdings nicht bestraft.

 

Als nur noch 85 Sekunden auf dem Videowürfel standen, bekamen auch die Hausherren nochmals in Überzahl die Möglichkeit auf den Ausgleich. Nachdem Andrew Calof scheiterte war es Janne Kolehmainen, der via Empty-Net den ersten CHL Sieg für JYP fixierte.

 

Somit lautet der Sieger der Champions Hockey League 2018 JYP Jyväskylä, welcher an diesem Abend das glücklichere Händchen hatte. Zum ersten mal in der CHL Geschichte gewann kein schwedisches Team dieses Turnier.

 


 

Champions Hockey League - Finale 2018
Växjö Lakers vs. JYP Jyväskylä 0:2 (0:0/0:1/0:1)

 

Tore:
0:1 | 34:32 | Joonas Nattinen PP1
0:2 | 59:30 | Janne Kolehmainen EN

 

 

Aus Växjö: Mathias Funk

 

 

 


CHL logoDie Champions Hockey League wird seit dem Jahr 2014 als höchster Europokal-Wettbewerb im Eishockey ausgetragen. Es am Wettbewerb acht Gruppen a 4 Eishockey Teams teil. Die besten zwei Eishockey Mannschaften aus jeder Gruppe qualifizieren sich für die K.O. Phase im Hin- und Rückspielmodus. Das Fnale wird in einem Spiel ausgetragen, den Heimvorteil erhält das bis dahin punktbeste Team.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

OEHV - Eishockey News

ice hockey 583676 960 720pixabay

Rund um die Eishockey-Welt

15 August 2018
(Eishockey) In Deutschland bzw. Österreich werden Eishockeyspiele und nämlich Frauenspiele immer beliebter. Die Anzahl der deutschen Frauenmannschaften steigt sich jede Saison. In diesem Beitrag…
AP4A6040

ÖEHV - Verband ruft 3.Liga ins Leben!

06 August 2018
(ÖEHV - Österreichischer Eishockeyverband) PM: Trotz der hohen Temperaturen wurde das Eis in den österreichischen Eishallen bereits gemacht. Passend dazu wird der Österreichische Eishockeyverband in…


eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 66 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen