AHL - Kaderplanungen schreiten voran.

 

(AHL/Alps Hockey League) PM: Der HDD SIJ Acroni Jesenice präsentierte mit Goalie Urban Avsenik (SLO) seinen ersten Neuzugang für 2018/19. Der EC-KAC II holt Jung-Verteidiger Niklas Würschl (AUT/SWE) aus Schweden retour. Plus: Wichtige Vertragsverlängerungen in Feldkirch und Gröden.

 

AHL NEWS 13618

(Fotoq: AHL)

 


 

Würschl zurück in Klagenfurt


Der EC-KAC II holt Verteidigertalent Niklas Würschl nach vier Jahren bei Rögle BK in Schweden zurück nach Klagenfurt. In der vergangenen Saison verteidigte Österreichs U20-Nationalteamspieler 35 Mal für die U20-Auswahl der Skandinavier in der SuperElit Serie und erzielte dabei 14 Punkte (4T/10A, Plus-Minus: +6).
 
Urban Avsenik - erster Neuzugang in Jesenice


Der HDD SIJ Acroni Jesenice präsentierte mit Jung-Goalie Urban Avsenik (SLO) seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit. Der 20-Jährige fing zuletzt ein Jahr für den HK Celje in Slowenien. Zuvor spielte der junge Slowene drei Jahre im Nachwuchs des EC Panaceo VSV.

 

 



 

Top-Torjäger hält den „Furies“ die Treue


Der Schwede Linus Lundström wird auch in der kommenden Spielzeit für den HC Gherdeina valgardena.it auf Tor- und Punktejagd gehen! Der 26-jährige Stürmer gilt  als verlässlicher Scorer: In der vergangenen Saison war der Rechtsschütze der beste Torjäger der „Furies“, er erzielte in 23 Einsätzen 18 Treffer (und 20 Assists). Seine Torjäger-Qualitäten zeigte der Schwede auch in den Jahren zuvor, so avancierte Lundström 2016/17 im Dress des HC Neumarkt RIWEGA mit 28 Volltreffern sogar zum besten Torschützen der regulären Alps Hockey League-Saison. Außerdem gewann der Stürmer mit dem EC Bregenzerwald bereits zwei Mal (2013 und 2016) die Inter National League. Für die „Wälder“ scorte er in vier Jahren (von 2012 bis 2016) in insgesamt 149 Einsätzen 205 Punkte (78T/127A).

 

Drei Vertragsverlängerungen in Feldkirch


Kapitän Youssef Riener, Verteidiger Lucas Loibnegger und Power-Forward Curtis Loik werden auch 2018/19 den Dress der FBI VEU Feldkirch überstreifen.

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund r

Die Alps Hockey League ist eine mitteleuropäische Eishockeyliga die seit der Saison 2016/2017 aus Teams von Österreich, Italien und Slowenien besteht. Entstanden ist die Liga durch die Zusammenlegung der österreichisch-slowenischen Inter-National-League (INL) und der italienischen Serie A.

 

eishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 


AHL - Eishockey News

AHL PM 18.6.18

AHL - Italo-Teams rüsten weiter auf.

17 Juni 2018
(AHL/Alps Hockey League) PM: Verteidiger Roland Hofer wechselte von den Rittner Buam zurück zu seinem Heimverein WSV Sterzing Broncos. Der Italienmeister aus Klobenstein präsentierte hingegen zwei…
HC Neumarkt vs Rittner Buam 64

AHL - Nicht finanzierbar! HC Neumarkt zieht sich aus der Alps Hockey League zurück!

01 Juni 2018
(AHL/Alps Hockey League) PM: Aus finanziellen Gründen startet der HC Neumarkt in der Saison 2018/2019 nicht in der Alps Hockey League! (Foto: Vanna Antonello) In den letzten Monaten hat der Vorstand…

 

 

 

 

 

eishockeybilder

dcup

onlineshop

EBEL Tabelle 2017/2018

AHL Tabelle 2017/2018

Gäste online

Aktuell sind 73 Gäste online

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen